Meine Geschichte

Meine Geschichte – eigene Erfahrung – Erfolge – Erkenntnisse – neue Wege

Wie viele Menschen war ich schon als Teenager unzufrieden mit meinem Gewicht, hatte reichlich Komplexe… Im Laufe der Zeit probierte ich die unterschiedlichsten Diäten … doch nach einiger Zeit ging es immer wieder bergauf mit dem Gewicht … so erlebte ich den allseits bekannten Jojo-Effekt

1999 hörte ich dann nach über 20 Jahren mit dem Rauchen auf – und nahm prompt nochmal fast 10kg zu. Zwar ist das Ende des „Rauch-Zwangs“ für mich immer noch die totale Befreiung, aber die „Nebenwirkung“ gefiel mir gar nicht. Meine berufliche und private Situation war zwar positiv, aber allmählich zeichneten sich auch gesundheitliche Folgen ab

Im Januar 2010 mit einem Gewicht von 80 kg (bei 167 cm) hatte ich genug. Genug davon, mich jeden Morgen vor dem Kleiderschrank zu ärgern, über mich zu ärgern, über das Essen vom Vorabend zu ärgern. Ich ärgerte mich nur noch, so schien es mir, und das hatte ich nun einfach endgültig satt!!! Ich stand vor der Wahl, zu „kapitulieren“ (mich also mit Größe 46+ und dem Schnaufen auf der Treppe abzufinden), oder jetzt endlich Schluss zu machen mit der Ursache, also endlich die überflüssigen Pfunde loszuwerden.

Auf der Suche nach „der richtigen Diät“ entdeckte ich bislang übersehene Zusammenhänge. Über Ernährung, Kalorien, Stoffwechsel, positive Effekte von bestimmten Lebensmitteln, auch Trennkost-Konzepte, wusste ich aus eigener Erfahrung schon eine ganze Menge, aber das entscheidende Puzzle-Steinchen entdeckte ich an ganz anderer Stelle: mein Unterbewusstsein, die ewig-gleichen Gedanken, wie z.B. „ich bin viel zu dick“, „Nudeln machen glücklich – aber dick“, diese Gedanken machten früher oder später alle Diätversuche zunichte. Aber jetzt fand ich einen Weg, wie ich meinen „Inneren Schweinehund“ auf meine Seite ziehen konnte. Und dabei ging mir es nicht nur um die Pfunde, sondern ich wollte einfach wieder zufriedener werden – Und wer will das nicht?

Heute ist mein „Innerer Schweinehund“ meine wertvollste Unterstützung, mein „Zugpferd“ geworden 😉

Ich stellte außerdem meine Ernährung auf „gesünder“ um, ohne Diät, ohne Verbote, ohne Hungern (!!), parallel setzte ich auf ein moderates Sport- und Entspannungsprogramm. Nach ca. 10 Monaten hatte ich 18 kg „hinter mir“ gelassen. Ich sage ganz bewusst nicht: verloren, denn ich vermisse sie nicht! Seit Herbst 2010 trage ich Kleidergröße 38/40 – und fühle mich damit pudelwohl!!

Diese großartige Erfahrung – und diesen „anderen Weg“ – gebe ich sehr gerne weiter! Ein erster Schritt dafür waren Ernährungskurse, die ich in 2011 entwickelt habe. Eine wichtige Erkenntnis daraus war, dass der „innere Schweinehund“ bei jedem ganz anders wirkt

In 2011 kam es dann in meinem Job zu einer besonderen Spirale aus noch mehr Stress, noch weniger Anerkennung und drohendem Jobverlust. Dies führte dazu, dass ich mich intensiv mit meinem psychischen Gleichgewicht befassen musste, mich irgendwie vor dem Burn-out schützen wollte. Auf der Suche nach Möglichkeiten zur schnellen, aber auch gründlichen Bewältigung dieser Krise stieß ich auf die Möglichkeiten der Hypnose.

Über eine Empfehlung fand ich „meinen“ Hypno-Coach – und war spontan komplett begeistert! Der erste Effekt ist die extreme Entspannung, eine befreiende innere Ruhe, die in der Hypnose bereits in der ersten Sitzung körperlich und geistig spürbar wird.

Vor diesem Hintergrund habe ich mich noch intensiver mit der Entstehung der verschiedenen Arten von Stress beschäftigt, sowie dem Stressmanagement und der effektiven Eingrenzung der belastenden Stress-Varianten. Dafür habe 2011 eine Ausbildung zum „Anti-Stress-Trainer / Trainer für Burn-out-Prävention“ absolviert, um – in Einzel- und Gruppenseminaren – die zunehmenden Gesundheitsrisiken durch steigenden Druck und existentielle Sorgen identifizieren und bearbeiten. So werden individuelle Lösungen möglich, mit denen meine Seminar-Teilnehmer in ihrem Arbeitsalltag und/oder Privatleben die notwendigen konstruktiven Änderungen herbeiführen können, um damit zu einer wertvolleren Life-Work-Balance zu gelangen.

Warum Hypnose?

Vorgespräch

Alle persönlichen Hypnose-Sitzungen basieren auf der Modularen Tiefenhypnose® nach Dirk Treusch und enthalten ein ausführliches Vorgespräch. Nach diesem Vorgespräch können Sie, aber auch ich, entscheiden, ob die Hypnose stattfindet.

Referenzen